Was sind Tugenden aus ThetaHealing Perspektive?

Sabine Diedrich

Tugenden sind positive moralische und charakterliche Eigenschaften. Sie entscheiden darüber, wie wir unser Leben führen. Im ThetaHealing verstehen wir sie auch als besonders hochschwingende Gedankenformen. Wenn wir Tugenden meistern, meistern wir eine neue Schwingung. Diese Schwingung hilft uns, neue Erfahrungen zu machen und uns weiter zu entwickeln.

Fairness bedeutet ehrliches, vernünftiges und anständiges Verhalten. Es beinhaltet das Bedürfnisses nach Gerechtigkeit und Chancengleichheit. Haben wir Fairness als Tugend gemeistert, sind wir bereit, ohne Bevorzugung und Bevormundung in friedlicher Gemeinschaft zu leben.

Güte bedeutet liebevoll und aufmerksam zu sein und aufrichtig, freundlich und warmherzig Unterstützung anzubieten. Güte bedeutet auch, die Balance zwischen Ehrlichkeit und Taktgefühl zu kennen. Wer gütig ist, ist wohlwollend.
Sich selbst und anderen gegenüber.

Würde entsteht aus dem tiefen inneren Wissen, wer wir unserem Wesen nach sind. Würde meistern bedeutet erhaben zu sein, um jeden Preis.
Unbestechlich und unverhandelbar erkennen wir den Wert jedes Menschen an.
Auch den eigenen.

Taktgefühl ist die Fähigkeit einen Mitmenschen auf etwas hinzuweisen ohne ihn zu verletzen, zu demütigen oder zu beschämen. Taktgefühl will nicht recht haben. Taktgefühl bewahrt vor Peinlichkeit und und ist dennoch ehrlich.

Wer Selbstvertrauen gemeistert hat, kann sich selbst motivieren, behaupten und für sich einstehen. Selbstvertrauen braucht Training und den Wunsch und die Gewissheit, das eigene Leben gestalten zu können.

Urvertrauen ist das grundsätzliche Gefühl und tiefe Wissen, dass alles gut wird. Es ist die Bereitschaft, zu glauben und zu akzeptieren, dass die Welt im Kern gut ist.
Urvertrauen hilft in schwierigen Situationen weiterzugehen und sich immer wieder für das Prinzip Hoffnung zu entscheiden.

Hoffnung bedeutet, ungeachtet der äußeren Umstände, Vertrauen und Optimismus zu wahren. Durch Hoffnung können wir in allen Lebenssituationen immer wieder neuen Mut schöpfen. Hoffnung ist der Halt in unserem Leben.

Bescheidenheit ermöglicht es den Menschen, ihre eigenen Emotionen und Bedürfnisse zu erkennen und zu regulieren, während sie gleichzeitig Empathie und Verständnis für die Emotionen und Bedürfnisse anderer zeigen. Sie kann dazu beitragen, Konflikte zu vermeiden oder zu lösen, da bescheidene Menschen eher bereit sind, Kompromisse zu schließen. → Was ist eigentlich Bescheidenheit?

Hingabe ist die Fähigkeit und Bereitschaft, sich einer Idee oder einer Person vollständig zu widmen.
Freude bedeutet, die Geschenke des Lebens anzunehmen und zu genießen. Sie belebt und stabilisiert gleichzeitig unsere Beziehungen. Mit Freude gelingt es, Situationen und Lebensumstände zum Guten zu verändern.

Initiative bedeutet, sich aktiv einzusetzen und Verantwortung für das eigene Handeln zu übernehmen. Mit Initiative können wir Neues in die Welt bringen.
Mitgefühl lässt uns die Gefühle anderer wahrnehmen und Verständnis für sie zeigen. Mitgefühl unterscheidet sich stark von Mitleid. Aufrichtiges Mitgefühl ist die Brücke zur Menschlichkeit.

Integrität ist die Fähigkeit und Bereitschaft unseren eigenen Idealen und Wertvorstellungen entsprechend zu leben. Unsere Handlungen stimmen mit unseren Worten überein.

Toleranz bedeutet die Fähigkeit, Unterschiede zu respektieren und unvoreingenommen zu sein. Sie bedeutet anzuerkennen, dass alle Menschen verschiedene Gefühle, Bedürfnisse, Hoffnungen, Interessen und Träume haben. Mit Toleranz akzeptieren wir, wenn Dinge anders laufen als wir es uns vorgestellt haben. Trotz aller Toleranz bleibt die Würde des Menschen unantastbar.

Zielstrebigkeit hilft uns, die Visionen für unser Leben Schritt für Schritt umzusetzen. Sie beinhaltet Fokussiertheit, Konzentration, Motivation, Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten und Tatkraft.

Klarheit hilft uns zu erkennen, wer wir wirklich sind. Durch Klarheit können wir uns auf das Wesentliche im Leben konzentrieren. Sie ist das Fundament aller Entscheidungen. Klarheit verhilft uns zu Selbsterkenntnis, Selbstsicherheit, und schützt vor Manipulation.

Zuversicht bedeutet, an das Leben mit all seinen Möglichkeiten zu glauben und glauben zu wollen. Mit Zuversicht sind wir bereit, Sorgen, Zweifel und Negativität in Chancen und Hoffnung zu verwandeln.

Menschlichkeit
“Ein Mensch lebt nicht, ehe er sich nicht über die engen Begrenzungen seiner individualistischen Belange zu den größeren Belangen der ganzen Menschheit erheben kann.”
– Martin Luther King JR.

Die Ebenen der Existenz

Sabine Diedrich

Master of ThetaHealing & Certificate of Science

Weiterlesen...

Im Zweifel für den Zweifel?

Was ist gut am Zweifel? Ende der 50er Jahre in einem kleinen Krankenhaus irgendwo in Deutschland: Ein Baby mit Erstickungsanfällen wird in die Notaufnahme gebracht. Die diensthabende junge Ärztin folgt dem vorgeschriebenen Prozedere, verabreicht die vorgesehenen Medikamente, das Baby stabilisiert…

Sabine Diedrich
Im Zweifel Fuer Den Zweifel

Wenn das negative Ego den Ton angibt

In letzter Zeit erlebe ich in den Seminaren und Sitzungen gehäuft, dass das Ego, leider auch das negativ ausgeprägte Ego, einfach recht haben will. Durchschauen wir das nicht, kann es uns erheblich gegen die Wand fahren oder zumindest für eine…

Sabine Diedrich
Wenn Das Negative Ego Den Ton Angibt

Die heilende Wirkung der Vergebung

Bevor ich ThetaHealing kannte habe ich mich mit dem Vergeben sehr schwer getan. Einige Ereignisse in meinem Leben waren meiner Meinung nach unverzeihbar. Ich hatte mir sogar geschworen bestimmten Menschen niemals zu vergeben. Ich dachte, Vergebung bedeute anderen Absolution für…

Esther Herrmann
Die Heilende Wirkung Der Vergebung